Sachspendensammlungen 2014:

 

Eltern oder Alleinerziehende leben oft an der Armutsgrenze, wenn ihr Kind an Krebs erkrankt ist, oder an einer anderen schweren langwierigen Krankheit. Auch heuer machen wir deshalb wieder Sachspendenaufrufe, die direkt vom Spender an die betroffenen Familien ergehen. DANKE!

 

Hier Beispiele betroffener Familien:

Der neunjährige Markus (Name auf Wunsch geändert) hat seit vielen Jahren Gehirntumor. Er hat 2 ältere Schwestern und eine liebe Mami die sich immer rührend um ihn kümmern, wenn er nicht gerade im Spital war. Um den 3 leidgeprüften Kindern eine Freude zu machen, baten wir sie um Wunschlisten. Hauptsächlich wünschten sie sich nützliches, wie Kleidung oder Winterstiefel. Wir freuen uns auch hier, dass wir fast alle Wünsche erfüllen konnten: Skianzug und Rodel für Markus, ein Nintendo Spiel, warme Kleidung, Winterstiefel, Puzzles, DVDs, Jeans usw. Außerdem diverse Lebensmittel-Gutscheine für die Mama. Sogar ein Besuch in der Salzgrotte für 4 Personen war dabei. Sowie eine Woche Urlaub für alle, gespendet vom Verein Global Family.  Wie immer ergingen die Sachspenden und Gutscheine direkt vom Spender an die Familie. Der Urlaub wird erst in Anspruch genommen, wenn es für alle Familienmitglieder passt und Markus fit ist.

 

Im April erfuhren wir, dass die Mama einer krebskranken Tochter, wieder ein Baby erwartet. Nach einem Sachspendenaufruf erhielt sie sehr viele schöne Babysachen und sogar ein weißes Gitterbettchen mit Matratzeneinlage. Sie freute sich natürlich sehr!

 

Zu Ostern dann eine freudige Überraschung: Das Unternehmerpaar Gaston und Kathrin Glock möchten gerne einer bedürftigen Familie mit einem krebskranken Kind einen Urlaub im Disneyland Paris spenden. Die Kiddy Ribbon Obfrau Karin A. Eisenbock hat die Familie B. mit den Glocks zusammengebracht um gemeinsam mit der Tageszeitung ÖSTERREICH die Reise einzufädeln. Zufällig wußten wir, dass Disneyland ein sehr großer Herzenswunsch des krebskranken Buben ist. Er konnte sein Glück kaum fassen, die Reise tritt die gesamte Familie in den Sommerferien an.  Untenstehend der Bericht in „Österreich“.

tl_files/kiddyribbon/Grafiken/Glock Diseny 2014.jpg